Brombachsee Urlaub

Ein Urlaub am Brombachsee ist eine interessante Möglichkeit für Familien eine nahe Reise mit einem idealen Familienerlebnis zu verbinden.

Der Kleine Brombachsee, dessen 18 m hohe Staumauer zwischen 1975 und 1985 errichtet wurde, wird aus dem Brombach und aus dem Kanal vom Altmühlsee her gespeist. Dieser See speist msbrombachsee Brombachsee Urlaubwiederum den Großen Brombachsee, der östlich von ihm liegt, durch eine Staumauer getrennt. Der Kleine Brombachsee ist 2,5 km lang, 1 km breit und bis 13,4 m tief. Er hat eine Wasserfläche von 25 ha. Der Rundweg um den Kleinen Brombachsee ist 8,5 km lang. Zwei Seezentren befinden sich am Ufer, und zwar in Langlau und Absberg. Der Große Brombachsee, der wie erwähnt sein zufließendes Wasser aus dem Kleinen Brombachsee bezieht, entstand zwischen 1983 und 1999 durch den Bau seiner Staumauer. Dieser größte See des Fränkischen Seenlandes ist 5,1 km lang, 2 km breit und bis 32,5 m tief. Die Wasserfläche umfasst 870 ha. Auch dieser See kann auf einem (Rad-)Wanderweg umrundet werden. Das erfordert allerdings schon etwas Kondition: Der Weg ist nämlich 17,5 km lang.

Ein schöner Urlaub am Brombachsee

Ein Ausflugsschiff (MS Brombachsee) verkehrt in der schönen Jahreszeit zwischen den fünf Seezentren (Ramsberg am See, Pleinfeld-Süd, Allmannsdorf, Absberg-Seespitz, Enderndorf am See). Das Wasser des Großen Brombachsees fließt in die Regnitz. Das Wasser aus dem See wird also nach Nordbayern geleitet, wo im Vergleich zu Südbayern von Natur eher Wasserarmut herrscht. Gleichzeitig werden die Menschen in Südbayern durch die Stauseen des Fränkischen Seenlandes vor Hochwasser geschützt. Die Region um den Brombachsee ist immer einen Urlaub wert.